brazil01São Paulo ist eine Stadt der Superlative. Circa 20 Millionen Menschen leben dort. Es ist das Handels- und Produktionszentrum für ganz Südamerika. Keine große internationale Company ohne eine Niederlassung in São Paulo. Nicht zu Unrecht wird sie auch als der „größte deutsche Industriestandort“ bezeichnet.

In dieser Stadt gibt es unglaubliche Kontraste zwischen arm und reich! 

An den Rändern von São Paulo lebt ein Großteil der Bevölkerung in Armenvierteln. Man schätzt, dass heute ca. 30 % der Einwohner São Paulos in diesen Armenvierteln leben. Dort, im Bezirk Grajaú, engagiert sich unser Verein.

Nun konnte dieses Projektvorhaben zur Förderung bei "Sternstunden e.V. - wir helfen Kindern" vom Bayerischen Rundfunk eingereicht werden.
Insgesamt überzeugten das vorgelegte Projektkonzept und die Grundidee des Vereins bei „Sternstunden" so sehr, dass die Finanzierung des Neubaus aus Spendenmitteln von "Sternstunden" zugesagt wurde.

 

Nachdem etliche bürokratische Hindernisse überwunden waren, konnte im Januar 2003 endlich mit dem Bau begonnen werden.

 

Die folgenden Bilder sollen Ihnen von den verschiedenen Phasen des Neubaus einen Eindruck geben.

  • Betonmischer
  • Eingangsbereich im Bau
  • Haupteingang vd Seite
  • Haupteingang
  • Hauptteil von unten
  • Haupttreppe von unten
  • Innenausbau
  • Innenhof2
  • Kueche von unten
  • Leitungen
  • Neubau von unten
  • Rohbau01
  • Rohbau2
  • Rohbau3
  • Rohbau4
  • Rohbau5
  • Rohbaufertig01
  • Rohbaufertig02
  • Rohbaufertig03
  • Sanitaer
  • Seitenfront
  • Speisesaal_u_Favella
  • Sportplatz

Simple Image Gallery Extended